Performance fokussierte Organisation – wir beraten und unterstützen

Unternehmensleitlinie: Performance fokussierte Organisation

Die Performance fokussierte Organisation (P.F.O.) ist im Spannungsverhältnis von Strategie – Struktur – Kultur verankert. Projekt- und Prozessmanagement sowie Qualitäts- und Wissensmanagement sind integrale Bestandteile dieser organisatorischen All-in-one Lösung. Die Implementierung und Weiterentwicklung der P.F.O. ist einfach K.I.S.S.: Keep it simple and sexy.

Werte und Haltungen sind uns wichtig! Wir fühlen uns einem systemisch-orientierten Paradigma verbunden. Das heißt vor allem respektvoller und wertschätzender Umgang mit Menschen
sowie Würdigung der Eigen-Zeitlichkeit und System-Logik von Organisationen bei Veränderungen.

Dr. Christian G. Majer -  Leiter The Performance Institute

Christian Majer 1

 

 

 

 

 

 

 

christian.majer@majer-rejam.com

Fon +43 (0) 699 1929 3021                            >> Xing

Der geborene Wiener ist ein Cuvee aus Techniker (Dipl HTL Ing. Maschinenbau-Betriebstechnik),Wirtschafter (Handelswissenschaften an der WU Wien) und Sozialwissenschafter.

Verschiedene Weiterbildungen wie europäischer Strategieberater BUNT (BWK), systemisches Coaching (Heidelberger Institut für Systemische Forschung und Beratung) und TQM Assessor nach AFQM (Quality Austria) runden sein Generic Management-und Beraterverständnis ab.

Christian G. Majer ist zertifizierter Senior Projektmanager (zSPM nach IPMA) sowie zertifizierter Programm und Portfolio Management Consultant (zPPM nach IPMA) und zertifizierter Process Expert (PcE nach TÜV Austria).

 

Thomas Berousek – Sekretär der Geschäftsleitung

Thomas Berousek

 

 

 

 

thomas.berousek@gmx.at

Fon +43 (0) 660 4847 724 

Abschluss HTBLuVA Mödling Wirtschaftsingenieurwesen, derzeit studierend an der WU Wien Wirtschaft und Sozialwissenschaften.

Spezielle Kenntnisse Unternehmerführerschein Modul A, SAP R/3 (Foundation Certificate).

 

 Ing. Josef Majer, MSc – Senior Review Adviser (SRA)

Josef_Majer

 

 

 

 

 

office@majer-rejam.com

Langjähriger Werksdirektor Schrack Elektronik GmbH Wien. Gründer und Inhaber von Risk-Consulting.
Ausgebildet in Industrial Engineering (REFA), Umweltmanagement, akkreditierter Umweltauditor, Schwerpunkt Integrated Management: Qualität, Gesundheit, Umwelt & Sicherheit, Projekt- und Prozessmanagement, TQM Assessor nach EFQM; AFQM (Quality Austria).

 

Publikationen Christian G. Majer (Auswahl)

Bücher

2014

Teamfeuer-Soziale Kompetenz-DER Erfolgsfaktor im Projektmanagement (gemeinsam mit Brigitte Schaden, Luis Stabauer)

Light up your Teamfire-Social Competence:The Success Factor in Project Management (gemeinsam mit Brigitte Schaden, Luis Stabauer)

2010

Social Competence im Projektmanagement – Projektteams führen, entwickeln und motivieren, Wien: Goldegg Management (gemeinsam mit Luis Stabauer)

2007

Projektcoaching. bringt mich einfach weiter!, Wien: Goldegg Management (gemeinsam mit Christina Hiller, Peter Minar-Hödel, Hansjörg Zahradnik)

 

Artikel und Buchbeiträge

2015

Projektmanagement, in Management der Nonprofit-Organisation (gemeinsam mit Reinhard Millner);  (Hrsg. Rolf Eschenbach, R; Horak, C; Meyer, M; Schober, C). Stuttgart: Schäffer-Poeschel

Projektmanagement in internationalen Katastrophenhilfsprojekten; in Globale Projekte managen – Neue Wege für die weltweite Projektarbeit (gemeinsam mit Reinhard Millner); (Hrsg. Nachbagauer, A; Ortner, G), Düsseldorf: Symposion Publishing

2013

Triale Karrieren (gemeinsam mit Wolfgang Mayrhofer); in: A. Nachbagauer,
I. Schirl (Hrsg.), Human Resource Management in Projektorientierten Unternehmen. Wien: Linde

2013

Projekt- und Prozessmanagement (gemeinsam mit Reinhard Millner); in:
R. Simsa, M. Meyer & C. Badelt (Hrsg.), Handbuch der Nonprofit-Organisationen. Wien: Schäffer-Poeschl

2009

Projektmanagement für ein Bauprojekt -Wenn sozialwirtschaftliche Unternehmen in der Form eines Vereines bauen (gemeinsam mit Harald Fasching); in Fallstudien-Buch zu NPO-Management (Hsg. Renate Buber/ Michael Meyer)

2009

Wissensmanagement – ein Mehrwert für die Projektarbeit? (gemeinsam mit: Werner Schachner, Klaus Tochtermann) in: Wissensmanagement 03/09, Graz

2008

Das projekt- und prozessorientierte Unternehmen – taugt das auch für die Praxis?, Wien: in die Lernende Organisation, Nr.45, S.44-50

2007

Konsequent Karriere machen. in: Personal. Zeitschrift für Human Resource Management 11/2007, 59 Jg, S.36-39, Düsseldorf (gemeinsam mit Wolfgang Mayrhofer)

2006

Triale Karrierepfade – Die Überwindung eindimensionaler Karriere-Logiken, Konferenzbeitrag GPM Projektmanagement Jahrestagung 2006 (gemeinsam mit Wolfgang Mayrhofer)

2004

Controlling und Systemtheorie. Oder: Alles im Griff? Die Konstruktion organisationaler Wirklichkeit durch Controlling. In: Ewald Scherm / Gotthard Pietsch (Hrsg.): Controlling. Theorien und Konzeptionen. München: Vahlen, S.779-799 (gemeinsam mit W. Mayrhofer und M. Meyer)

2002

Qualitätsmanagement als Motor für eine lernende Organisation?, in: Die lernende Organisation; 2002/01-02, Wien

2002

Projektmanagement, in: Chocholous, J.(Hrsg.); Ausbildung zur Sicherheitsfachkraft, Band 4, 3 Aufl., Wien – Bohmann

1999

ISO 9000-Zertifizierung, in: von Eckhardstein, D./ Kasper, H./ Mayrhofer, W. (Hrsg.); Management, Theorien – Führung – Veränderung, S.405-420, Stuttgart – Schäffer-Poeschl

1999

Management-Systeme, in: Chocholous, J./ Hinger, A./ Winker, N. (Hrsg.); Ausbildung zur Sicherheitsfachkraft, Band 4, 2. Aufl.; S.359-387, Wien – Bohmann (gemeinsam mit J. Majer)

1999

Business Process Reengineering, in: von Eckhardstein, D./ Kasper, H./ Mayrhofer, W. (Hrsg.); Management, Theorien – Führung – Veränderung, S.461-488, Stuttgart – Schäffer-Poeschl (gemeinsam mit A. Nachbagauer)

1999

Im toten Winkel der ISO 9000 – Eine differenztheoretische Analyse nach dem Formenkalkül von Spencer Brown, in: Gester, P./ Schmitz, C./ Heitger, B. (Hrsg.); Managerie, 5. Jahrbuch – Sytemisch Denken und Handeln im Management, S.196-221, Heidelberg – Schäffer-Poeschl (gemeinsam mit H. Kasper, M. Meyer)

1999

Das weite Land der ABWL-Forschung: Qualitätsmanagement und das Spannungsfeld zwischen Familie und Beruf, in: Schneider, W. (Hrsg.); Betriebswirtschaftliche Forschung an der Wirtschaftsuniversität – Konzepte Befunde und Ausblick, S.101-122, Wien – Ueberreuter (gemeinsam mit H. Kasper, M. Meyer, A. Schmidt)